Burnout als Anzeichen für übermäßigen Alkoholkonsum

Ein übermäßiger Alkoholkonsum ist meistens das erste Anzeichen für einen Burnout. Sie verspüren den starken Wunsch Alkohol zu trinken. Bei einem Burnout sind Sie nicht in der Lage, den Alkoholkonsum vernünftig zu steuern. Bei einem Burnout-Syndrom treten vermehrt körperliche Beschwerden nach Absetzen oder Einschränken des Alkoholkonsums auf. Sie benötigen immer größere Mengen an Alkohol um die ursprüngliche Wirkung des Alkohols zu erreichen. Der für das Burn-Out-Syndrom typische Zustand ist Erschöpfung, Depressionen, Niedergeschlagenheit und man fühlt sich ausgebrannt. Alkoholismus und Drogenprobleme sind die Folge.

Durch die Dauer herkömmlicher Therapieprogramme scheitert bei den meisten Betroffenen der Versuch sich aus dem Teufelskreis von Alkoholismus, Alkoholabhängigkeit, Depressionen, Stress und Erschöpfung zu lösen.

Die meisten Teilnehmer unserer Alkoholtherapie leiden schon jahrelang an einem Burn-out und einer schweren Alkoholabhängigkeit. Durch unsere Alkoholtherapie bekommen Sie in nur 21 Tagen vermittelt, wie Sie Ihr Leben erfolgreich neu orientieren können! Gemeinsam mit unserem Team aus kompetenten Therapeuten bieten wir ein Kompaktprogramm zur Bewältigung von Ängsten, Stress, Depressionen und Erschöpfung, wobei der Schwerpunkt auf der Entwöhnung vom Alkoholismus liegt.

Unser mediterranes Genesungszentrum liegt in einer traumhaft schönen, natürlichen Umgebung auf Mallorca. Bei uns werden Sie nicht von der Lebensrealität abgeschottet und in Ihren eigenen Bedürfnissen eingeschränkt. Unser Erfolg bei der Behandlung von Alkoholismus, Burn-out, Depressionen und der damit verbundenen Alkoholabhängigkeit liegt in der individuellen, intensiven, familiären und persönlichen Zuwendung.